Ich heiße Dominique und entdeckte meine Leidenschaft zur Fotografie 2008 bei meinem Urlaub auf Mallorca.

Zur damaligen Zeit besaß ich eine Kompaktkamera. Mit der Kamera war ich sehr zufrieden, was meine Euphorie geweckt hat und ich nicht mehr aufhören konnte zu fotografieren. Die Bilder kamen gut an, somit hatte ich einen Grund die Kamera nicht nur im Urlaub zu benutzen.

 

Im Sommer 2012 bekam ich eine Bridgekamera von Benq zum Geburtstag.

Mit der Benq waren dann auch mehr Einstellungen möglich.

Am Anfang fotografierte ich alles mögliche was mir vor die Linse kam..........

 

Ich arbeite überwiegend mit dem verfügbarem Licht (available light). Damit bin ich flexibel und kann Stimmungen und Emotionen schneller einfangen. Mit meiner Benq erwies sich das als Problem, da ich das Objektiv nicht wechseln konnte. 2013 kaufte ich mir eine Nikon D 5100. Ein paar Jahre später folgte das Nikkor AF-S 50mm 1,4 G, Tamron SP 35mm 1.8, Nikon D810.

 

Die Galerien werden stets erweitert und aktualisiert.

 

 Dominique Alexander Lappe